Vermieterbereich

 

 

Dies ist der Vermieterbereich,
für Vermieter auf den deutschen Inseln.

 

 

Einloggen

 

Infos zum Portal

 

Leistungen & Preise

 

Registrieren

 

 

 

AGB

Präambel
Die Firma "Kulana Media Productions LLC", nachfolgend OnlineStudio genannt, betreibt unter den Internet-Adressen www.baltrumdirekt.de und www.inseldirekt.de ein Ferienunterkunft-Verzeichnisse (Verzeichnis) für Hotels, Pensionen, Ferienhäuser und Ferienwohnungen (Objekte) an der Nordsee. Ferienunterkunfts-Vermieter (Vermieter) können in das Verzeichnis ihre Objekte einstellen und so anbieten, dass eine direkte Buchungsanfrage für diese Objekte durch die Nutzer des Verzeichnisses möglich ist.

 

§ 1 Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist die Inanspruchnahme von Werbeleistungen in Form eines Verzeichnises, damit die Kunden des Vermieters (Gäste) sich dort über die Leistungen des Vermieters informieren und ggf. mit ihm direkt in Kontakt treten können.
1.1 OnlineStudio erbringt dafür im Rahmen des Vertrages die Veröffentlichung der vom Vermieter im Freischaltungsauftrag angegebenen Unterkünfte im Verzeichnis. Dabei erfolgt die Veröffentlichung für die im Freischaltungsauftrag beschriebene Dauer und der unter Ziff. 2 konkretisierten Datenstruktur und Datenmenge.
Eine Vermittlungsleistung erbringt OnlineStudio nicht. Die Aufnahme von Gästen erfolgt ebenfalls ausschließlich direkt über den Vermieter. Sofern der Vermieter als Anbieter von Pauschalarrangements auftritt, ist er auch Reiseveranstalter nach §651 BGB und hat die daraus abzuleitenden gesetzlichen Bestimmungen (z. B. zur Kundengeldabsicherung) einzuhalten.
OnlineStudio wird nach eigenem Ermessen das Verzeichnis durch geeignete Werbeformen bewerben und in Partnerseiten einbinden. Ein Anspruch auf die Einbindung in Partnerseiten besteht nicht.
1.2 In einem Account können beliebig viele Häuser und Vermietungsobjekte eingetragen und gemäß den im Freischaltungsauftrag angegebenen Konditionen freigeschaltet werden.

 

§ 2 Datenerhebung

Die Datenerhebung erfolgt ausschließlich über den Vermieterbereich im Internet durch den Vermieter selbst. Beim erstmaligen Anmelden erhält der Vermieter einen Benutzernamen und ein Passwort, mit dem er zu jeder Tageszeit und von jedem Ort auf der Welt seine Daten über das Internet einsehen und ändern kann. Es obliegt dem Vermieter sicherzustellen, dass kein Dritter Zugang zu diesen Daten erhält. Hat der Vermieter Bedenken, dass ein Dritter die Zugangsdaten einsehen konnte, so ist er verpflichtet, das Passwort umgehend selbst über den Vermieterbereich zu ändern oder OnlineStudio umgehend zwecks Sperrung der Zugangsdaten zu kontaktieren. OnlineStudio weist ausdrücklich darauf hin, dass durch den Vermieter installierte "Werbeblocker" zu Störungen bei der Datenpflege im Vermieterbereich führen können und übernimmt dafür keine Verantwortung.
2.2 Die Mindestanforderungen hinsichtlich der Datenqualität sowie der Dateninhalte ergeben sich aus der Struktur der Online-Anmeldung. Für sämtliche freie Texte ist der Vermieter verantwortlich. Die Länge der Texte ist in der Regel auf eine bestimmte Zeichenzahl begrenzt. Worte, die zur Hervorhebung ausschließlich in Großbuchstaben geschrieben sind, sind nicht erlaubt. Jegliche HTML Formatierungen werden vom System beim Speichern der Texte automatisch zurückgewiesen. OnlineStudio kann die Einstellung fehlerhafter Texte in das Verzeichnis verweigern oder abändern, wobei die Texte inhaltlich nicht verändert werden.
2.3 OnlineStudio unterliegt hinsichtlich der konkreten Darstellung und Aufbereitung der vom Vermieter zur Verfügung gestellten Daten keinen Weisungen. OnlineStudio kann das Verzeichnis jederzeit nach eigenem Ermessen ausgestalten und weiterentwickeln. Die vom Vermieter zur Verfügung gestellten Daten müssen dabei in ihrer Gesamtheit weiterhin veröffentlicht bleiben.
2.4 OnlineStudio behält sich vor, auf jeder Seite des OnlineStudio-Verzeichnisses Werbung zu platzieren.
2.5 Fotodarstellungen müssen OnlineStudio in guter Farbqualität entweder in digitaler Form im JPG-Format (rechteckig, Mindestbreite 800 Pixel, keine Fotokollagen) oder als Papierabzug (keine Farbkopien, -ausdrucke oder Diapositive) übersandt werden. Fotomaterial wird nach der Bearbeitung von OnlineStudio archiviert.
OnlineStudio kann die Veröffentlichung von Inseraten mit schlechtem Bildmaterial verweigern.

 

§ 3 Vergütung

3.1 Die Zahlung ist sofort bei Auftragserteilung und im Voraus zu leisten und ist auch im Falle einer Auflösung des Vertragsverhältnisses nicht rückzahlbar.
3.2 Ist die Zahlung, die bei OnlineStudio eingeht, nicht vollständig oder stehen Zahlungen aus, so ist OnlineStudio berechtigt, den Vermieter-Account ohne vorherige Ankündigung bis Eingang der vollständigen Zahlung aus dem Verzeichnis zu nehmen. Der Buchungszeitraum läuft unvermindert weiter.
3.3 Bei Zahlungsverzug ist OnlineStudio berechtigt, eine pauschale Mahngebühr für die zweite Mahnung in Höhe von 5,00 EUR in Rechnung zu stellen und Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu berechnen. Der Nachweis eines geringeren Schadens bleibt gestattet.
3.4 Der Vermieter ermächtigt OnlineStudio widerruflich, die von ihm zu entrichtenden Zahlungen bei Fälligkeit zu Lasten seines Kontos mittels Lastschrift einzuziehen. Wenn sein Konto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen. Gebühren für vom Vermieter verschuldete erfolglose Lastschriften werden dem Vermieter in Rechnung gestellt. Die Zahlung per Scheck ist nicht möglich.

 

§ 4 Rechte- und Inhaltegewährleistung/ Freistellung

4.1 Der Vermieter bestätigt, dass er das von ihm beworbene Objekt vermieten darf. Über einen Eintrag wird lediglich das dargestellte Objekt vermittelt. Der Vermieter verpflichtet sich, alle Angaben nach seinem besten Wissen korrekt wiederzugeben und keine "Lockangebote" in das Verzeichnis einzustellen. Dies bezieht sich insbesondere auf Preis- und Vakanzangaben. Für jeden vorsätzlichen Verstoß gegen die Pflicht zur korrekten Preis- und Vakanzangabe verwirkt der Vermieter eine Vertragsstrafe in Höhe von 300,00 EUR
4.2 Der Vermieter ist alleinig für die Richtigkeit und den Inhalt seines Ferienunterkunfts-Eintrags verantwortlich.
4.3 OnlineStudio übernimmt keine Verantwortung für Falschdarstellungen in Ferienunterkunfts-Einträgen oder Vertragsbrüche von Seiten der Vermieter. OnlineStudio haftet nicht für Schäden, die aufgrund von Änderungen an der Ausgestaltung des Verzeichnisses, der Positionierung der Ferienunterkunfts-Einträge innerhalb des Verzeichnisses auftreten oder durch Änderungen an Fotovorlagen oder den Eintragsdaten, die durch den Vermieter vorgenommen wurden, entstehen.
4.4 Der Vermieter sichert OnlineStudio zu, dass er mit dem in seinem Feriendomizil-Eintrag verwendeten Fotomaterial nicht gegen Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter verstößt. Der Vermieter stellt OnlineStudio von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die diese aus etwaig bestehenden Kennzeichen-, Geschmacksmuster-, Gebrauchsmuster-, Patent-, Urheber- und anderen Immaterialgüterrechten oder allgemein wegen Verstößen gegen Reiserecht oder sonstiges Recht stellen. Die OnlineStudio diesbezüglich entstehenden Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung und -verfolgung gegenüber den Dritten gehen zu Lasten des Vermieters.
4.5 Der Vermieter stellt OnlineStudio ebenso von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die diese wegen unvollständig und/oder fehlerhaft zur Verfügung gestellter Daten und Informationen über die angebotenen Reiseleistungen stellen. Die OnlineStudio diesbezüglich entstehenden Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung und -verfolgung gegenüber den Dritten gehen zu Lasten des Vermieters.

 

§ 5 Gewährleistung

5.1 OnlineStudio gewährleistet im Rahmen der vorhersehbaren Anforderungen eine dem jeweils üblichen technischen Standard entsprechende, bestmögliche Wiedergabe der Leistungen von den Daten des Vermieters. Dem Vermieter ist jedoch bekannt, dass es nach dem Stand der Technik und den Übertragungstechniken des Internets nicht möglich ist, eine von Fehlern und Ausfällen vollkommen freie Ausführung des Auftrages sicherzustellen.
Ein relevanter Fehler in der Darstellung der Werbemittel liegt insbesondere nicht vor, wenn er hervorgerufen wird
- durch die Verwendung einer nicht geeigneten Darstellungssoft- und/oder Hardware oder
- durch Störung von Netzen eines Telekommunikations-Dienstleisters oder
- durch Rechnerausfall bei Dritten oder
- durch kriminelle Manipulation Dritter (z. B. "Hacker") oder
- durch unvollständige und/oder nicht aktualisierte Angebote auf sogenannten Proxies oder
- durch einen Ausfall des Servers, der nicht länger als 24 Stunden (fortlaufend oder addiert) andauert.
5.2 OnlineStudio ist es gestattet, den Service pro Jahr für maximal 48 Stunden zu Wartungszwecken abzuschalten.
5.3 Bei der Wiedergabe von Farbfotos im Internet kann es in seltenen Fällen zu Farbverfälschungen kommen. OnlineStudio weist darauf hin, dass die Qualität der Fotodarstellungen im Internet nur so gut wie die ihr überlassenen Vorlagen sein kann. OnlineStudio führt keine Retuschierarbeiten durch. Minderungsansprüche können diesbezüglich nicht geltend gemacht werden.

 

§ 6 Haftung

OnlineStudio haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen unbegrenzt.
OnlineStudio haftet nicht für nicht vorhersehbare Schäden, mittelbare und Folgeschäden, entgangenen Gewinn und Vermögensschäden, es sei denn, es handelt sich um vertragstypische Schäden.

 

§ 7 Datenschutz

Der Auftrag wird unter Berücksichtigung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen abgewickelt. Der Vermieter wird hiermit gemäß § 33 Abs. 1 Datenschutzgesetz davon unterrichtet, dass OnlineStudio seine Daten in maschinenlesbarer Form speichert und für Vertragszwecke maschinell verarbeitet. OnlineStudio ist berechtigt, soweit sie sich zur Erbringung ihrer Leistungen Dritter bedient und dies erforderlich ist, die Daten weiterzuleiten.

 

§ 8 Urheberrechte und Links

8.1 Mit der Übergabe der Ferienunterkunfts-Daten genehmigt der Vermieter OnlineStudio, diese - unter Wahrung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen - auch in anderen Medien zu veröffentlichen.
8.2 Der Vermieter räumt OnlineStudio ein einfaches Nutzungsrecht an dem OnlineStudio zur Verfügung gestellten Fotomaterial zu Marketingzwecken ein. OnlineStudio darf sämtliche elektronische Abbildungen zu dem genannten Zweck in jeder Form vervielfältigen und verbreiten.
8.3 OnlineStudio behält sich vor, die Einträge bezüglich des Designs jederzeit weiterzuentwickeln und zu verbessern.
Es besteht kein Anspruch auf die Aufnahme eines Ferienunterkunfts-Eintrags bei OnlineStudio.
Verweise zu anderen Internet-Seiten, auf denen sich lediglich Informationen über Ferienobjekte befinden, für die bei OnlineStudio geworben wird, sind kostenlos. OnlineStudio behält sich jedoch das Recht vor, Verweise zu externen Seiten zu verweigern und ohne Angabe von Gründen zu entfernen.
OnlineStudio ist bei Ablehnung oder Löschung eines Links nicht verpflichtet, den Vermieter darüber zu informieren.

 

§ 9 Weiterleitung der Anfragen

9.1 Die Weiterleitung der Anfragen für ein Objekt per eMail ist grundsätzlich kostenlos.
9.2 Der Vermieter ist für die Richtigkeit und Funktionsfähigkeit der Kontaktdaten, insbesondere der eMail-Adresse zur Weiterleitung der Feriendomizilanfragen, verantwortlich. Es obliegt seiner Sorgfalt, seine eMails regelmäßig abzurufen.
9.3 Kommt es gehäuft zu Fehlermeldungen bei der eMail-Weiterleitung, so ist OnlineStudio berechtigt, ohne vorherige Benachrichtigung die Weiterleitung zu deaktivieren und das Objekt vorübergehend bis zur Klärung aus dem Verzeichnis zu nehmen. Der Vertragszeitraum läuft während dieser Zeit weiter.

 

§ 10 Änderungen der Daten

10.1 Über den Online-Vermieterbereich kann der Vermieter jederzeit Änderungen an seinen kompletten Daten vornehmen. Es obliegt alleinig dem Vermieter dafür zu sorgen, dass alle Daten stets vollständig, korrekt und auf dem aktuellen Stand sind. Dies bezieht sich insbesondere auf Preisangaben, Kontaktdaten und Vakanzen.
10.2 Änderungen von Ausstattungsmerkmalen, Preisen und Kontaktdaten gehen sofort online. OnlineStudio behält sich das Recht vor, freie Texte, die nicht den OnlineStudio-Richtlinien für freie Texte entsprechen, anzupassen oder abzulehnen, ohne dass es einer Benachrichtigung bedarf. Freischatungen werden i. d. R. innerhalb von zwei Arbeitstagen durchgeführt.
10.3 Dem Vermieter ist es nicht gestattet, seine Daten über den Vermieterbereich mit Hilfe von Programmen automatisch zu pflegen, es sei denn dies wurde von OnlineStudio explizit und schriftlich erlaubt.

 

§ 11 Vertragslaufzeit & vorzeitige Beendigung

Die Vertragslaufzeit beträgt 6 Monate und verlängert sich automatisch für weitere 6 Monate, falls nicht 4 Wochen vor Laufzeitende schriftlich gekündigt wird. Bei Deaktivierung des Accounts erlischt die Restlaufzeit. Eine Rückerstattung oder Verrechnung mit anderen Objekten ist nicht möglich. OnlineStudio behält sich für den Fall, dass der Vermieter nicht der Wahrheit entsprechende Informationen über ein Objekt in das Verzeichnis eingepflegt hat, vor, die Einträge des betroffenen Vermieters aus dem Verzeichnis zu nehmen. Das gleiche gilt für den Fall, dass ein Vermieter ein Objekt doppelt vermietet hat.
Vor der Löschung eines Eintrags ist dem Vermieter Gelegenheit zu geben, innerhalb von 5 Tagen seine Daten zu korrigieren bzw. sein vertragswidriges Verhalten einzustellen.

 

§ 13 Schlussbestimmungen

13.1 Die obigen Bedingungen gelten für alle Verträge über Werbe-Leistungen zwischen OnlineStudio und dem Vermieter ausschließlich. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn der Vermieter Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) verwendet und diese entgegenstehende oder von den hier aufgeführten Bedingungen abweichende Bedingungen enthalten.
Abweichungen von den hier aufgeführten Bedingungen sind nur dann gültig, wenn OnlineStudio ihnen ausdrücklich schriftlich zustimmt.
13.2 Sollte eine Bestimmung des Vertrages oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren oder eine Lücke aufweisen, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden.

Stand: 01.10.2015





Bitte warten...